!!!! Gruppeneinteilungen sind online !!!!

Wir über Uns!


 

 

Die Dartsportgemeinschaft Rhein-Sieg-Oberberg e.V. wurde im Jahr 2002 gegründet.

Aus dem Namen unserer Liga kann man erkennen, dass unser Einzugsgebiet der Rhein-Sieg-Kreis und der Oberbergische Kreis ist. Zusätzlich spielen bei uns auch noch einige Mannschaften aus Köln und Königswinter.

Wir sind eine freie Liga und nicht an Automatenaufsteller gebunden.

Wir organisieren den Spielbetrieb und jedes Jahr eine Pokalrunde. 2023 gehen wir mit 54 Teams in die 21. Saison. Durch unsere Mitgliedschaft im NWDSV e.V. ist es uns möglich, an den jährlich stattfindenden Landesmeisterschaften teilzunehmen. Nach zwei langen Jahren ohne LM konnten wir am 26. und 27. März 2022 endlich wieder Spieler*innen aus NRW begrüßen. 148 Darter*innen konnten wir in der Glück-Auf Halle in Reichshof begrüßen.
Einge Titel gingen an die RSO. Im Damen-Einzel O.O. ging der Landesmeister*innentitel an Angela Hänchen (Crazy Devils). Im Herren Einzel konnten alle RSOler den Titel erringen. Im O.O. Marijo Ljubic (Wer fährt?), im M.O. war es Christopher Schmitz (Tripper 20 e.V.) und im D.O. konnte sich Niklas Orthey (Magic Darts 5.1) durchsetzen. Auch in den Doppeln war die RSO sehr erfolgreich. Bei den Damen setzten sich Ulrike Mayer-Worm / Angela Hänchen (Crazy Devils) an die Spitze. Im M.O. waren es Anke Brück / Sandra Kriese (Magic Darts RSO). Bei den Herren erreichten im O.O. Tobias Siegler / Daniel Jaschky den ersten Platz. Im M.O. konnten sich Sven Hitschler / Pietro Ardito ( Magic Darts RSO) den Titel sichern.
Zum ersten Mal konnten wir auch ein Jugendturnier veranstalten. Natürlich wurden alle Kids mit einer Medaille geehrt. Den ersten Platz erreichte hier Luis Hötten.
Im Teamwettbewerb am Sonntag setzte sich im O.O. der Titelverteidiger Wer fährt? aus Lohmar durch. Im M.O. waren die Magic Darts RSO aus Wissen erfolgreich. Abgerundet wurde der RSO-Erfolg durch den ersten Platz im D.O. durch Magic Darts 5.1 ebenfalls aus Wissen
Wir freuen uns schon auf die nächste LM vom 18. bis 19. März 2023 wieder in Reichshof (Wildbergerhütte)


Im Bundesverband DDSV e.V. sind wir als Gründungsmitglied vertreten. Dadurch hat jedes Mitglied die Möglichkeit, an den jährlich stattfindenden Deutschen Meisterschaften im Wunderland Kalkar teilzunehmen. Im diesem Jahr (25.-27. November errang die RSO nicht so viele Titel wie in den Vorjahren. Aber viele Podiumsplätze gingen an unsere Spieler*innen.
Im Teamwettbewerb O.O. erreichten wir mit Wer fährt? aus Lohmar den Vizemeister-Titel. Gefolgt vom drittplatzierten Tripper 20 e.V. III aus Troisdorf und vom vierten Platz, den Altstadt Chaoten aus Königswinter.
In den Einzelwettbewerben konnte sich Anke Brück (Magic Darts RSO) wieder mal den Vizemeister-Titel im M.O. sichern. Abgerundet wurde das gute Ergebnis hier mit einem dritten Platz von Janine Wagener (Magic Darts RSO). Im Damen O.O. sicherte sich Susanne Stauff (Genial Daneben) den dritten Platz. Bei den Herren gingen im O.O. die Plätze zwei bis vier an die RSO. Tobias Siegler (Tripper 20 e.V. III) als Zweiter, Hikmet Dertli (Genial Daneben) als Dritter und Zjelko Evetovic (Wer fährt?) als Vierter sorgten dann für viel Präsenz auf der Bühne.
In den Doppelwettbewerben am Sonntag stand die RSO wieder mehrmals auf dem Treppchen. Bei den Damen kamen Angela Hänchen / Ulrike Mayer-Worm (Crazy Devils) auf einen sehr guten 2. Platz im O.O.
Die Herren waren in diesem Jahr im Doppel etwas erfolgreicher als die Damen. Im D.O. wurden Stefan Müllenmeister / Mark Whitbread (Toxic Darts) Dritte. Im O.O. waren dann wieder Plätze zwei und drei für die RSO reserviert.
Hier wurden Zjelko Evetovic / Marijo Ljubic (Wer fährt?) Zweiter vor Dustin Bässgen / Tobias Siegler (Tripper 20 e.V. III) als Dritte.

Wir freuen uns schon auf die nächste DM vom 13. bis 15. Oktober 2023 in Kalkar.

 

 

Unsere Sponsoren


 

KONTAKT   DATENSCHUTZ   IMPRESSUM